Über uns

#bayernbleibtbunt Regensburg ist ein breites Bündnis aus verschiedenen lokalen Gruppierungen und Initiativen, die sich anlässlich einer großen Demonstration im Oktober 2018 zusammengefunden haben und seither kooperieren. Hier stellen wir unsere Arbeit vor.

Leitbild

„Bayern bleibt bunt“: ein Miteinander für Demokratie, Respekt und Vielfalt

Bayern ist lebenswert aufgrund seiner Vielfalt. Die Entwicklung von Bayern wäre ohne Ein- und Zuwanderung nicht denkbar. Die Herausforderungen, die sich aus dem Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Prägung ergeben und aus der wirtschaftlichen und sozialen Lage vieler Einwohner*innen erwachsen, lassen sich nur mit gegenseitigem Respekt und auf friedliche Weise bearbeiten und bewältigen.

Unser Bündnis ist ein überparteilicher, überkonfessioneller und multikultureller Zusammenschluss von privaten und staatlichen Organisationen und Einrichtungen, Gewerkschaften und Unternehmen sowie Einzelpersonen aus Regensburg.

Wir wenden uns gegen die Diskriminierung von Personen oder Gruppen aufgrund ihrer ethnischen Herkunft, ihres Geschlechts, ihrer Religion oder Weltanschauung, ihrer Behinderung oder ihrer sexuellen Identität, sei es durch Diskreditierung, Ausgrenzung oder gar Gewalttaten. Rassismus, Sexismus, Homo- und Transfeindlichkeit, Antisemitismus sowie Nationalismus haben keinen Platz in unserer Gesellschaft.

Das Bündnis versteht sich als Plattform der Information und Aktion. Es vernetzt Akteur*innen, organisiert Proteste und Kampagnen und entwickelt öffentliche Aktionsformen für Demokratie, Respekt und Vielfalt und für die Einhaltung der Menschenrechte.

 

Blog

Ausstellung „Moria“ auf dem Domplatz

„Moria“, die Ausstellung mit Fotos von Alea Horst, ist seit Sonntag vor dem Dom in Regensburg zu sehen. Zur Eröffnung mit Regensburgs Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Space-Eye-Vorstand Michael Buschheuer, der Seebrücke Regensburg und Domkapitular Thomas Pinzer kamen trotz Corona sehr viele Besucher, die sich auf dem Domplatz verteilten. Die Bilder zeigen auf eindrucksvolle Weise die Situation …

Space-Eye in den „Tagesthemen“

Der ARD-Tagesthemen-Bericht über unser Bündnismitglied Space-Eye und die Aktion „Zweites Leben“ in Regensburg fand bundesweite Resonanz. Hier ist er in voller Länge nachzulesen: https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/tt-mittendrin-regensburg-space-eye-101.html

#EvacEUatenow

Seit Freitagmorgen findet am Domplatz in Regensburg ein Protestcamp zur Evakuierung aller Lager an den EU-Außengrenzen statt. Unsere Bündnispartner Seebrücke, Sea-Eye, Space-Eye, CampusAsyl und BIAsyl sowie die Students for Climate Justice – Regensburg protestieren von Freitag bis Sonntag Tag und Nacht gegen die menschenverachtende Asylpolitik der Europäischen Union. Damit schließen sie sich der Aktion EvacEUate …

Kontakt

So erreichst du uns:

    Ich bin mit der Erhebung/Speicherung meiner Daten und IP (ausschließlich) zur Kontaktaufnahme einverstanden.

    Oder schreib uns direkt: regensburg[at]bayern-bleibt-bunt.de